Bildungsplan 2015-2030

Professor Ernst Smole:
 
 

BILDUNGSPLAN
UNTERRICHTS:SOZIAL:ARBEITS & STRUKTUR:PLAN FÜR ÖSTERREICH 2015 – 2030

 

Was leistet die künftige Schule?
1 Lesen, Schreiben Rechnen, Arbeitshaltung, Kommunikations- und Sozialkompetenz, Intuition & Impulskontrolle, Teamfähigkeit, Verlässlichkeit, Überblicksfähigkeit!
2 Selbstbestimmtes Berufs- und Privatleben, sinnerfüllte Freizeit, Traumberufe, „Kitt“ der Gesellschaft!
3 Gleichrangigkeit von Herz, Hirn, Hand und Mund, der geistigen, handwerklichen, künstlerischen, sportlichen, sozialen Bildung!
4 Alle – LehrerInnen, SchülerInnen, Eltern, Bildungspolitik, Schulverwaltung – lernen von allen!
5 LehrerInnen – eigenverantwortlich, autonom, beherrschen Störungsprävention, Unterschiedlichkeit, Leadership!
6 Neue Staatsordnung – zweckmäßige Aufteilung der „Schulaufgaben“ von Bund Ländern, Gemeinden, eine knappe, nützliche Verwaltung!
7 Die positiven Chancen der Digitalisierung nutzen!

 

Hier finden Sie die Kurzversion des Bildungsplans.

Keine Angst vor Kafka

Standard

Lisa Mayr

4. Februar 2017, 12:00

Unzufriedenheit mit dem Bildungssystem bringt immer wieder Menschen dazu, selbst Schulen zu gründen – so wie der Lehrer und Bildungsaktivist Michael Karjalainen-Dräger.

zum Artikel

Warum ich meinen Job als Kindergärtnerin aufgegeben habe.

Ein Artikel von Sabine Kraußler

Meine Meinung dazu:

Deshalb habe ich gar nicht ernst damit angefangen. Warum, liebe Eltern, macht Ihr Euch das nicht klar? Diese Situation geht auf Kosten Eurer Kinder. Ihr hättet viel Macht, zu erzwingen, dass es sich ändert. Eure Kinder müssen Euch viel mehr wert sein!

Anna

 

Der Link zum Artikel.